Max Goldberg - Chefkoch im Restaurant Romantik Boutiquehotel Mühle Schluchsee


12 FRAGEN AN DEN KÜCHENCHEF:


Wo haben Sie kochen gelernt? 

Seit Kindesbeinen bei meinen Eltern in einem Landgasthof danach Stationen in der Schweiz und Österreich. Letzte Stationen: Opus V Mannheim, Taubenkobel Schützen am Gebirge, Emma Wolf Mannheim , Intense Kallstadt. 

Ihre gastronomische Philosophie in drei Worten
Emotional, rational, kosmopolitsch

Beschreiben Sie Ihren Küchenstil kurz und knapp
Die Basis ist die klassich-französische Küche. Die skandinavische Küche hat mich auf die Fährte gebracht zuerst vor der Türe nach Einzigartigkeit im Geschmack zu suchen und der findet sich in der jeweiligen Saison immer wieder. 
 

Wo beziehen Sie Ihre Produkte?
Wir fangen bei der Beschaffung unserer Lebensmittel mit der Region an. Ob Bauer, ERzeuge oder Leiferant hier ist uns wichtig die Menschen zu kennen und die Aufzucht / Anbau oer Tansport nachvolziehen zu können. Aus Japan bringe ich beispielsweise Solien mit, im Winter kommen die Zitrusfrüchte aus Valencia, genauso wie der Trüffel aus Italien. 

Was war Ihr Lieblingsessen in der Kindheit?
Die Entenbrust von meinem Papa. 

Was haben Sie zu Hause immer im Kühlschrank?
gereiften Käse, Schinken, Sauerteigbrot und Wein 

Was schmeckt Ihnen gar nicht?
Seeigen und warme aber noch rohe Tomaten 

Ärgern Sie sich über Kritik?
Klar. Man steht ja morgens auf, um Gäste, Kollegen und seine Produzenten glücklich zu machen. Aber nicht zu lange, sonst entwickelt man sich nicht weiter.

Was ist das Schönste, was in einer Küche oder in einem Restaurant passieren kann?
Jeden Tag ausgebucht, glückliche Gäste und seiner kulinarischen Linie treu bleiben. 

Und was darf in einer Küche niemals schief gehen?
Dafür reicht der Platz hier nicht aus. 

Was wäre Ihre Henkersmahlzeit? 
Ich hätte soviele Gericht, dass ich 80 wäre, bis ich mich entschieden hätte.... 

Geht Liebe wirklich durch den Magen?
Auf jeden Fall, ich habe Menschen durch leckeres Essen weinen gesehen. Es ist fantastisch zu sehen, wie emotional Genuss und Kulinarik sein kann.