1966 in der Pfalz geboren - ein echter 'Pfälzer Jung'.
Ausbildung von 1983-1986 im Romantik Hotel Landschloss Fasanerie unter Friedwolf Liebold.
Verschiedene Stationen bei den Romantik Hotels in Feuchtwangen und Gammertingen.
Küchenchef in einem Restaurant in Zweibrücken und Koch im 2-Sterne Restaurant "Da Gianni" in Mannheim.
Hotelfachschule Heidelberg Seit 2000 wieder im Romantik Hotel Landschloss Fasanerie und Miteröffnung des Sterne-Restaurants "Tschifflick".
Seit 2011 Küchenchef.

12 Fragen an den Küchenchef


Wo haben Sie kochen gelernt?
Ich habe bereits meine Ausbildung im Romantik Hotel Landschloss Fasanerie in Zweibrücken gemacht.

Ihre gastronomische Philosophie in drei Worten:
Frisch, lecker, begeisterte Gäste.

Beschreiben Sie Ihren Küchenstil kurz und knapp:
Saisonal. Frisch. Immer Top-Qualität. Und: Respekt vor dem Produkt.

Wo beziehen Sie Ihre Produkte?
Regional und überregional. Entscheidend ist für mich die Qualität. 

Was war Ihr Lieblingsessen in der Kindheit?
Original Pfälzer Saumagen. Von meiner Mutter selbst gemacht, nach einer Hausschlachtung.

Was haben Sie zu Hause immer im Kühlschrank?
Parmesan.

Was schmeckt Ihnen gar nicht?
Bananen.

Ärgern Sie sich über Kritik?
Nein. Im Gegenteil: Kritik spornt mich erst richtig an, es beim nächsten Mal besser zu machen. 

Was ist das Schönste, was in einer Küche oder in einem Restaurant passieren kann?
Wenn es so richtig ab geht und unsere Gäste unsere Power und Leidenschaft spüren. Sie müssen begeistert rausgehen und wiederkommen. Dann passt es. 

Und was darf in einer Küche niemals schief gehen?
Am besten gar nichts.

Was wäre Ihre Henkersmahlzeit?
Wiener Schnitzel mit Pommes oder Bratkartoffeln

Geht Liebe wirklich durch den Magen?
Absolut. Was gibt es Schöneres als mit einem geliebten Menschen die Leidenschaft für gutes Essen und Trinken zu teilen?
Chefkoch im Restaurant: