12 Fragen an den Küchenchef


Wo haben Sie kochen gelernt? 
Im Romantik Restaurant Gasthof Zum Ochsen, Stetten im Remstal

Ihre gastronomische Philosophie in drei Worten
Aufm Teppich bleiben

Beschreiben Sie Ihren Küchenstil kurz und knapp
Gut bürgerliche Hausmannskost

Wo beziehen Sie Ihre Produkte?
Regionale Händler und Metzgereien, Bäckereien, etc.
Selbstgebrautes Bier

Was war Ihr Lieblingsessen in der Kindheit?
Saure Schweinenierchen, Kalbsleber, gekochtes Rindfleisch mit Spinat

Was haben Sie zu Hause immer im Kühlschrank?
Unser Kühlschrank ist ausgeschaltet

Was schmeckt Ihnen gar nicht?
Fettreduziert, nikotinarm, süßstoffgesüßt, koffeinfrei, alkoholfreies Bier

Ärgern Sie sich über Kritik?
Ja maßlos, aber leider ist immer was dran

Was ist das Schönste, was in einer Küche oder in einem Restaurant passieren kann?
Wenn der Lebensmittelkontrolleur rausgeht und sagt, alles in Ordnung…
Bei diesem Bürokratiewahnsinn…

Und was darf in einer Küche niemals schief gehen?
Kühlung längere Zeit ausfallen

Was wäre Ihre Henkersmahlzeit?
Saure Schweinsnierchen mit Kartoffelbrei und Salat

Geht Liebe wirklich durch den Magen?
Mhm, ich habe da jedes Mal unter Appetitlosigkeit gelitten, das andere wäre eher „futtern wie bei muttern“
Chefkoch im Restaurant: