Chefkoch Edgard Huls spricht mit großer Wertschätzung über die Region, in der er aufgewachsen ist – und in der er nun die erlesenen Zutaten für seine Küche bekommt:  Gemüse (unter anderem aus Aubel), Forellen (aus Gulpen), Eier (aus Moresnet) sowie Milchprodukte und Bier (aus Gulpen). Seine Küche ist französisch, belgisch und mediterran inspiriert.

Sein Tagesmenü wird sorgfältig anhand des Angebots der lokalen Produzenten zusammengestellt. „Wo möglich, verwenden wir nachhaltige und biologische Zutaten aus der gesamten Euregio“, so der Chefkoch.

Der Küchenchef am Herd und seine Küchenbrigade im Het Gulpdal stehen für eine exzellente Cuisine, bei der noch tatsächlich alles in der eigenen Küche zubereitet wird: von Saucen und Fonds bis hin zu Fleisch, Gemüse und Fisch, das vor Ort gereinigt und portioniert wird.